Filmcafé

Film-Café, ist ein Projekt in Zusammenarbeit mit Seniorinnen und Senioren von Pro Senectute Nidwalden und der Kantonsbibliothek Nidwalden. Das FilmCafé findet im Winterhalbjahr, einmal im Monat donnerstags um 14.30 Uhr in der Kantonsbibliothek, an der Engelbergstrasse 34 in Stans, statt.

Nach der Filmvorführung haben Sie die Möglichkeit sich bei einem Kaffee mit anderen Filmbesuchern und Filmbesucherinnen über den Film austauschen.

Der Eintritt ist frei.

Bereits hat das Team vom FilmCafé wieder tolle Filme für Sie zusammengestellt! Somit können Sie sich schon in der Sommerpause auf die Filmsaison, welche im Oktober beginnt, freuen.

Jeune Homme (Schweizer Film)  -  98 Minuten

Sebastian, ein 18-järiger Deutschschweizer geht aus Protest gegen das etwas biedere Elternhaus als Au-pair ins Welschland. Nebst der französischen Sprache lernt Sebastian eine Menge über das Leben und macht seine ersten Erfahrungen mit Frauen.

Komödie mit Matthias Schoch und Jennifer Decker

Still Alice  -  99 Minuten                                                          

Der Film erzählt wie Alice, ihr Mann und ihre drei Kinder mit der Diagnose Alzheimer umgehen. Die Geschichte ist mit viel Fingerspitzengefühl und grossartigen Schauspielern dargestellt.

Drama mit Julianne Moore und Alec Baldwin

Tatsächlich … Liebe   -  130 Minuten            

Die Handlung erzählt in verwobenen Episoden verschiedene Liebesgeschichten von verschiedenen Protagonisten. Hochs und Tiefs gehören da natürlich dazu. Bald ist jedoch Weihnachten, das Fest der Liebe – ob es da nicht Happy Ends gibt?

Romantische Komödie mit Liam Neeson und Emma Thompson

Darf ich bitten   -   102 Minuten                    

Ein etwas unzufriedener Chicagoer Anwalt besucht heimlich eine Tanzschule und realisiert wie viel Freude er beim Tanzen empfindet. Seine Frau ist unwissend darüber, wundert sich jedoch über die immer besser werdenden Launen und die Ausgeglichenheit ihres Mannes. Sie beauftragt einen Detektiven und kommt somit hinter das Geheimnis ihres Mannes.

Musik- und Tanzfilm mit Richard Gere und Jennifer Lopez

Verblendung - 156 Minuten

Ein Film der Extraklasse nach einem Roman von Stieg Larsson.

Ein Unternehmer der durch den Journalisten Mikael Blomkvist seine verschwundene Nichte Harriet suchen lässt.

Thriller mit Mikael Nyqvist und Noomi Rapace

Toni Erdmann  -  156 Minuten  

Nachdem dem pensionierten Musiklehrer der Hund gestorben ist, besucht er seine von ihm entfremdete Tochter Ines in Bukarest. Die Annäherung der Beiden gestaltet sich schwierig und mit grösstem Durcheinander.

Komödiantisches Familiendrama mit Peter Simonischek und Sandra Hüller